Wer in Berlin wohnt oder dort Urlaub macht, hat beim Sex eine große Auswahl. Viele Frauen bieten ihre Dienste an und die Preise sind durchaus moderat. Wer durch die Nachtlokale von Berlin geht, findet aber nicht immer die passende Dame. So mancher geht Abend alleine und frustriert ins Bett.

Top Escort Berlin bietet Sex der gehobenen Sorte

Besser ist es, wenn sich der Interessant zunächst über die Escort Seite VIP Escort Berlin informiert. Diese Seite sticht aus den vielen Escortseiten hervor. Sie bietet einen VIP Escort Berlin an und es sind nur ausgewählte Frauen auf den Bildern zu sehen. Die Bilder alleine sind schon eine Augenweide. Wer mehr von den Frauen sehen will, der klickt auf das jeweilige Profil und findet dort mehr Fotos. Die Darstellungen sind häufig sehr freizügig, so dass der Mann genau sieht, was er bekommt. Die Callgirls sind auffallend hübsch und sehr gepflegt. Top Escort Berlin stellt eine große Anzahl an First High Class Ladies vor, die einen Top Escortservice anbieten. Private Callgirls besuchen dich im Hotel oder zu Hause.

Jeder Mann würde sich so eine Frau als Freundin wünschen. Dies ist durchaus möglich, wenn auch nur für ein oder zwei Stunden. Wer an einer Frau Gefallen gefunden hat, kann sie natürlich mehrmals buchen. Schließlich ist es kaum möglich, alle Servicepunkte an einen Abend auszuprobieren. Nachfolgend werden zwei der Damen exemplarisch vorgestellt. Dies soll keine Abwertung der anderen First High Class Ladies sein, denn der Service ist vergleichbar. Entscheidend ist meist einfach das Aussehen der Frauen.

Alena ist reif und unwiderstehlich

Es sind nicht nur junge Frauen die anziehend wirken, sondern auch reifere Damen haben ihren Reiz. Das beweist die Escortdame Alena mit ihrem Service. Sie ist 52 Jahre alt, was man ihr aber nicht ansieht. Sie kommt aus Russland, spricht aber gut Deutsch. Wer also Lust auf Kommunikation (dirty oder weniger dirty) hat, kann auch gerne mit einem verbalen Vorspiel beginnen. Ein Highlight des Vorspiels ist der Vibrator. Bei Alena kann ihn der Freier aktiv und passiv benutzen. Dadurch ist die Frau schon vor dem eigentlichen Sex stark erregt, was das Eindringen erleichtert. Sie bietet auch heiße Küsse an, gegen Aufpreis sogar mit Zunge. Alena liebt es für die Dauer des Besuches die Freundin ihres Freiers zu sein. So kann sie der Mann nach Herzenslust streicheln und liebkosen. Das französische Vorspiel gestaltet sie auch gerne . Hinterher geht es dann zur Sache. Verkehrt ist mehrmals möglich. Alena besucht ihre Männer auch im LKW oder im Auto. Dort ist es vielleicht ein wenig unbequemer, aber dafür umso kuscheliger.

Valerie bietet High Class Escort zu einem günstigen Preis

Valerie ist eine dreiundzwanzigjährige dunkelhaarige Frau aus der Slowakei. Sie spricht gut Deutsch, so dass es keine Verständigungsprobleme gibt. Selbst wenn das nicht der Fall wäre, würde der Escortservice Spaß machen, denn wer will schon unbedingt reden. Valerie weiß genau, was sie tun muss, damit sich der Mann bei ihr so richtig wohl fühlt. Je nach Wunsch beginnt sie mit einem Striptease, einer speziellen Ölmassage oder einem französischen Vorspiel. Dazu ist kein Kondom nötig. Wer es gerne beidseitig mag, der ist gerne dazu eingeladen. Ihren Vibrator hat sie immer dabei und der wird auch auf Wunsch in das Liebesspiel mit einbezogen. Valerie bietet auch Körperbesamung an. Wer das möchte kann das sogar ohne Aufpreis tun. Analverkehr mögen viele Frauen nicht, Valerie ist da anders. Gegen 20 Euro mehr ist sie dazu gerne bereit. Ebenso gibt sie ihren Kunden gerne ihren Natursekt. Gesichtsbesamung ist für einen Aufpreis von 20 Euro möglich. Wer einen guten Freund oder mehrere gute Freunde mitbringen möchte, der bezahlt nur 40 Euro.